Youtube Ads schalten ist ganz einfach und bringt Ihnen: gar nichts?
Die Videoplattform Youtube gilt als der Geldverbrenner bei vielen Kunden. Doch es gibt ein Geheimrezept, wie Sie ihre Anzeigen doch noch zum Laufen bringen…

Jeder kennt sie. Einige können Sie überspringen, manche muss man aushalten, viele sind uninteressant oder einfach nur total daneben.

Und dann gibt´s da noch ein paar wenige, bei denen Sie dann doch mal hängen bleiben. Ok, vielleicht nicht bis zum Schluss und auch echt nicht oft, aber es gibt sie. Gut gemachte YouTube Ads.

Sichtbarkeit durch Youtube Ads

Bei guten Youtube Ads bleibt ein Eindruck hängen, ein Gefühl wird transportiert, Interesse geweckt.

Später googeln Sie die Marke, gehen auf die Website, gucken sich um. Vielleicht kaufen Sie auch direkt was, vielleicht auch erst später. Aber Sie sind am Haken.
Toll, das wollen Sie für das eigene Produkt auch haben! Da kribbelt es direkt in den Fingern.

Aber wie genau geht das jetzt? Einfach der Zielgruppe so lange auf die Nerven gehen, bis ein paar weich werden und auf Ihre Website gehen, Ihren Newsletter abonnieren oder Ihr Produkt kaufen? YouTube ist ja schließlich bekannt für Schlagworte wie Reichweite und Branding. Und bei den Millionen von Nutzern, sind ja ganz sicher auch für Ihr Produkt die passenden Käufer dabei.

Schnell mal ein Video drehen

Und der Aufwand ist offenbar auch noch gering, einfach klasse. Also fix ein Video gebastelt, hochgeladen, noch eine Verknüpfung mit Google Ads und schon geht´s los und man ist auf Sendung.
Sie freuen sich über massenhaft Reichweite und träumen schon von leergekauften Warenlagern.

Und dann läufts doch irgendwie nicht. Außer steigenden Impressions- und Klickzahlen passiert nichts. Das Einzige was sonst noch steigt, sind Ihre Kosten. Jeden Tag werden es mehr. Und mehr.

Vielleicht geben Sie direkt nach ein paar (teuren) Tagen entmutigt auf, vielleicht halten Sie ein paar Wochen oder sogar Monate durch. Aber am Ende folgt dann doch die Ernüchterung und der finale Klick auf „pausieren“. Mit Gedanken wie „YouTube Ads, das ist nichts für mein Unternehmen. Meine Zielgruppe springt darauf nicht an“ verschwindet der Kanal aus dem Marketing-Mix und das war´s dann.

Wie werden Youtube Ads zum Erfolg? 

blank

Ein kleines Stimmchen aber bleibt: Wieso funktioniert es bei einigen dann doch? Was machen die denn anders?

Die Antwort ist ebenso simpel wie überwältigend: Alles. Erfolgreiche Werbetreibende auf YouTube machen alles anders.
YouTube Ads schalten ist nichts, das man mal eben schnell nebenbei „machen“ kann. Auch ein gutes Video ist nicht mal eben schnell gedreht und Ihre Zielgruppe springt nicht einfach irgendwann von selbst an, wenn das Video nur oft genug zu sehen war.

Hinter dieser einen Einblendung, die den richtigen Nutzer, im richtigen Moment und mit der passenden Botschaft erreicht, stecken viele, viele strategische Überlegungen und viele Stunden Arbeit.

Die Werbetreibenden haben genau überlegt, für wen das Video eigentlich gedreht und wie das Timing im Video gesetzt wird, um die Botschaft passgenau zu übermitteln. Und ja, das bedeutet auch, dass sie wissen, welche Botschaft es sein soll, die beim potentiellen Kunden das gewünschte Knöpfchen drückt.

Targeting, Relevanz und Testen

In einer Testphase wurden verschiedene Anzeigenformate auf Eignung geprüft, Zielgruppen und relevante Themen evaluiert und alles zu einem sinnvollen Targeting kombiniert.

Das A und O: Sie kennen Ihre KPIs, Budget- und Zeitrahmen. Sie haben bereits Plan B und C im Kopf, um Testings fahren zu können und die Kampagne laufend zu optimieren.

Haben Sie sich durch all diese Punkte durchgekämpft und Ihre YouTube Kampagne gewissenhaft und strategisch vorbereitet, dann wartet am Ende der Klick auf „aktivieren“. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten und wie optimieren müssen, ist der ernüchterte Klick auf „pausieren“ nicht mehr länger das unausweichliche Schicksal aller YouTube Ads Kampagnen, sondern nur noch eine von vielen Möglichkeiten.

Happy Optimizing!

Über den Autor
blank Stephanie Pichler
Über den Autor

Stephanie Pichler ist SEA- & PPC-Managerin bei clicks digital GmbH. Sie studierte International Business and Management in den Niederlanden (Bachelor) und danach den Master in Wirtschaftswissenschaften hier in Deutschland an der Fernuni Hagen. Privat liebt sie Hörspiele der drei Fragezeichen, Ausflüge ans Wasser, stricken und richtig schlechte Filme (#sharknado).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.