1 Mrd. Nutzer (Stand: Januar 2021) hat Instagram mittlerweile weltweit. Gewinnspiele sind ein geeignetes Mittel, die eigene Reichweite auf der Foto-Plattform zu erhöhen. Doch dabei gilt es die neuen Instagram-Promotionsrichtlinien einzuhalten. Ziele, Gesetze oder verschiedene Gewinnspiel-Arten – alles was Sie über Gewinnspiele auf Instagram wissen müssen, erfahren Sie in unserem Beitrag!

Wichtige Überlegungen im Vorfeld der Verlosung

Ein Gewinnspiel, egal auf welchem Kanal, sollte nie planlos gestartet werden. Wichtig ist es, dass sich der Veranstalter im Vorfeld Gedanken über die Verlosung zu macht. Stellen Sie sich beispielsweise folgende Fragen:

  • Welche Ziele sollen erreicht werden?
  • An welche Zielgruppe richtet sich das Gewinnspiel?
  • Soll Instagram Werbung für die Verlosung geschaltet werden?

Überlegen Sie sich auch konkret, wann Teilnahmeschluss ist und wer teilnahmeberechtigt sein soll. Diese Informationen müssen für alle Teilnehmer in den Teilnahmebedingungen zum Instagram-Gewinnspiel einsehbar sein.

Richtlinien und Gesetze fürs Instagram-Gewinnspiel beachten

Bei einer Verlosung oder einem Wettbewerb auf Instagram müssen Unternehmen einige Punkte zu beachten. Instagram hat in seinem Hilfebereich „Richtlinien für Promotions“ festgelegt, die einen Überblick bieten, was erlaubt ist und was nicht.


Kostenloses E-Book: Umsatzboosting – mehr Power für Ihren Onlineshop!

E-Book Umsatzboosting E-Commerce


So müssen Teilnehmer beispielsweise darauf hingewiesen werden, dass die Verlosung in keiner Verbindung zu Instagram steht. Zudem verbietet Instagram, in dem Gewinnspiel-Beitrag dazu aufzufordern, Personen zu markieren, die nicht auf dem Bild zu sehen sind. Für den ordnungsgemäßen Ablauf ist allein der Gewinnspiel-Ersteller verantwortlich.

Neben den Richtlinien von Instagram, müssen Unternehmen natürlich auch die deutsche Gesetzeslage beachten. Diese besagt, dass die Angabe klarer und verständlicher Teilnahmebedingungen verpflichtend ist. Der Rechtsweg muss ausgeschlossen sein. Also wahrheitsgemäße Angaben wie Beginn und Ende der Verlosung, wer teilnehmen darf, eine Beschreibung des Gewinns und ähnliches (§4 Nr.5 UWG). Auch Datenschutz-Bestimmungen, wie der Hinweis, dass Daten nur für das Gewinnspiel verwendet werden, müssen untergebracht werden. Schließen Sie zudem eine Barauszahlung des Gewinns aus.

Diese Angaben sollten direkt im Post des Gewinnspiels erwähnt und können in der Bio verlinkt werden. Auch eine Vorankündigung, dass der Gewinner sich mit der Teilnahme einverstanden erklärt, dass sein Name auf der Website und den Instagram-Account veröffentlicht wird, ist hilfreich, um auf Nummer sicher zu gehen. Die Gewinnbenachrichtigung können Sie parallel auch über die Privaten Nachrichten verschicken. Hier kann der Veranstalter die Adressdaten des Gewinners abfragen.

blank
Die Teilnahmebedingungen, wie die Dauer des Gewinnspiels und wie teilgenommen werden kann, müssen deutlich gekennzeichnet werden.

Weitere Einschränkungen für Instagram Gewinnspiele

Einst gab es bei Instagram verschiedene Möglichkeiten, wie Gewinnspiele ablaufen können, doch die neuen Instagram-Gemeinschaftsrichtlinien schränken die Vielfalt ein.

In den neuen Richtlinien heißt es konkret:

Hilf uns dabei, dass Instagram frei von Spam bleibt: Versuche nicht, künstlich „Gefällt mir“-Angaben, Abonnenten oder geteilte Inhalte zu sammeln, poste nicht wiederholt dieselben Kommentare oder Inhalte und kontaktiere Menschen nicht ohne ihre Einwilligung wiederholt für kommerzielle Zwecke. Biete kein Geld oder keine geldwerten Geschenke als Gegenleistung für „Gefällt mir“-Angaben, Abonnenten, Kommentare oder sonstige Interaktionen an.

Was ist für die Gewinnspiele auf Instagram damit verboten?

  • Aufrufe zum Kommentieren oder Liken eines Posts
  • Aufrufe zum Teilen des Posts
  • Aufrufe zum Abonnieren der Seite

Wie können Unternehmen trotzdem Instagram-Gewinnspiele durchführen?

Zunächst sollten Sie auf eine attraktive und ansprechende Gestaltung des Verlosungs-Bildes achten. Dies ist im visuellen Social-Media-Kanal Instagram besonders entscheidend, um aus der Masse hervorzustechen. Sinnvoll ist es auch, einen eigenen Hashtag für das Gewinnspiel zu kreieren. Drei verschiedene Möglichkeiten stehen aktuell für das Instagram-Gewinnspiel zur Verfügung:

Gewinnspiel über Private Nachrichten

Wie bei einem klassischen Preisausschreiben, das wir auch Zeitschriften kennen, können Nutzer zur Teilnahme per Privat-Nachricht aufgerufen werden. Verknüpfen Sie den Gewinn beispielsweise mit einer Gewinnspielfrage. Anders als bei früheren Gewinnspielen können Teilnehmende ihre Gewinnchancen nicht mehr abschätzen, da die privaten Nachrichten nicht für die Community sichtbar sind.

Gewinnspiel über E-Mail

Alternativ können Sie Ihren Fans eine E-Mail-Adresse nennen, zu der sie die richtige Lösung schicken sollen.

Gewinnspiel mit User Generated Content

Fordern Sie Nutzer auf, selbst ein passendes Foto auf Instagram zu posten und mit dem passenden Gewinnspiel-Hashtag zu versehen. Dies bietet sich bei vielen Themen an, speziell zu themenbezogenen Verlosungen wie z.B. rund um Weihnachten. Bei dieser Verlosungs-Variante sollten Unternehmen darauf hinweisen, dass die Einreichungen von Nutzern mit privaten Profilen nicht gesehen werden können.

Kombinationen: Auch Kombinationen sind möglich. Häufig wird dazu aufgerufen, ein eigenes Bild hochzuladen und das Bild mit den meisten Likes gewinnt.

Gewinnspiel-Tipp für Instagram: Was soll verlost werden?

Der Gewinn, der verlost wird, sollte einen Bezug zum eigenen Unternehmen haben. Klar weckt ein attraktiver Preis wie ein Handy oder Laptop große Aufmerksamkeit. Diese ist dann allerdings in erster Linie auf den Gewinn und nicht den Anbieter gerichtet. Mit einem eigenen Produkt oder einer Dienstleistung ziehen Veranstalter weniger Gewinnspiel-Touristen an, sondern mehr Nutzer, die sich für die Produkte des Unternehmens interessieren.

Gewinnspiel auf Instagram von DM
Der Gewinn und die Art des Gewinnspiels sollte zum Unternehmen passen. Diese Verlosung erhielt mehr als 20.000 Likes.

Wie erfolgt die Ziehung des Gewinners bei Instagram-Gewinnspielen?

Bei einem kleinen Gewinnspiel mit wenigen Teilnehmern lässt sich die Auslosung über die Hashtag-Suche bei Instagram direkt erledigen. Dort werden die entsprechenden Inhalte ausgeliefert. Bei größeren Wettbewerben oder wenn mehrere Regeln kombiniert werden, ersparen entsprechende Tools eine Menge Arbeit.

Bei Instagram können Unternehmen nicht jeden Nutzer direkt kontaktieren. Es bietet sich daher an, einen Kommentar unter dem Gewinnerbild zu hinterlassen und den Gewinner im Kommentar zu erwähnen und markieren. Das Ende der Verlosung sollte der Veranstalter deutlich kommunizieren und auch in den Teilnahmebedingungen unmissverständlich aufführen.

Fazit: Mit regelkonformen Instagram Gewinnspielen zu mehr Bekanntheit & Co.

Wie überall sind auch auf Instagram Gewinnspiele sehr beliebt. Ob mithilfe eines Influencers oder auf dem eigenen Channel, Gewinnspiele sind eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit und Reichweite zu erzielen. Statt jedoch ohne Vorplanung ein Gewinnspiel zu starten und auf die Teilnahme vieler Fans zu hoffen, müssen Unternehmen eine Gewinnspielstrategie ausarbeiten, zu der eine detaillierte Content-Planung sowie Zielsetzung gehört. Und vor allem müssen Veranstalter auf die Einhaltung der entsprechenden Richtlinien achten sowie die Teilnahmebedingungen öffentlich für alle Teilnehmer angeben.

Disclaimer: Die juristischen Hinweise sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Alle Auskünfte sind unverbindlich. Individuelle rechtliche Fragen können nicht beantwortet werden, da dies einen Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz bedeuten würde.


Link zu Blogbeitrag "Gewinnspiel auf Facebook: So geht es richtig"

Über den Autor
author-image Nadine Kadic
Über den Autor

Nadine Kadić ist Professional Content Managerin bei der clicks digital GmbH. Sie studierte Germanistik, Vergleichende Literatur-, Kulturwissenschaft sowie Medienkommunikation an der Universität Bonn und textet seit 2017 fürs Online Marketing. Privat liebt sie ihre Nähmaschine, Briefe schreiben, Pilze sammeln, lesen, bloggen, wandern und Do-it-yourself-Projekte.

9 thoughts on “Gewinnspiel auf Instagram: So geht es richtig!

    1. Influencer auf Instagram sind ja auch keine Unternehmen, sondern Privatpersonen. Aber es gilt weiterhin: Informiere dich vorher gründlich über die aktuellen rechtlichen Bestimmungennhinsichtlich der Gewinnspiele auf dem entsprechenden Kanal. Dafür können wir leider keine Rechtsberatung liefern.

    1. Hallo Frau Paulus, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir haben unseren Blogartikel inzwischen entsprechend der neuen Instagram-Richtlinien aktualisiert und machen drei Vorschläge, wie ein Gewinnspiel weiterhin durchgeführt werden kann: über private Nachrichten, über E-Mail, mit User Generated Content. Mehr dazu finden Sie im Artikel. Viele Grüße

  1. Solange man selbst noch nicht viel Reichweite hat, wäre es ja interessant welche Influencer ggf. die Gewinnspiele veranstalten würden um deren Reichweite nutzen zu können.

    1. Genau, so eine Kooperation ist auch möglich. Da gilt es dann zu schauen, ob die Influencer zur eigenen Marke bzw. dem eigenen Unternehmen passen und ob die Zielgruppe stimmt.

  2. Hallo, wenn ich für mein Gewinnspiel aufrufe, selber ein Bild zu posten samt einem entsprechenden Hashtag zu nutzen, wie kann ich dann über diese Hashtags den Gewinner auslosen lassen? Welche Tools arbeiten mit Hashtags? Ich kenne nur Commentpicker, aber dafür werden ja nur alle Kommentare ausgelost, nicht der Hashtag. Gibt es dafür andere Tools?

    1. Hi, es gibt verschiedene Tools hierfür. Ein kostenloses wäre https://www.socialmediawall.io/, nicht vergessen, hier mit Instagram einzuloggen. Auch Tools, die eigentlich dazu dienen, Instagraminhalte auf Webseiten anzuzeigen, können hier genutzt werden: https://taggbox.com/de/instagram-wall/ (es gibt auch eine Testversion). Ein kleiner Tipp: Suchen Sie sich einen neuen (vorher nicht benutzt) und einfachen Hashtag, das macht das Finden der Beiträge für Sie einfacher und erwähnen Sie, dass die Teilnehmer ihre Konten öffentlich sichtbar machen müssen, sonst funktioniert es nicht. Auch ist es eine gute Idee, die Teilnehmer darum zu bitten, Sie im Beitrag zu verlinken. Letztendlich können Sie die Hashtags auch auf Instagram selber filtern (sollte verlässlicher sein als die Tools), die Funktion finden Sie in der Suche (dort auf das # klicken). Leider müssten Sie die Accounts dann immer noch in eine Excel Tabelle übertragen. Es gibt auch kostenpflichtige Anbieter wie Wishpond oder Gleam.io, die Gewinnspieltools anbieten. Viel Spaß und viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.